Blog

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verbindliche Terminvereinbarung, Rücktritt, Umbuchung
Termine werden vom Studio verbindlich vergeben. Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Stunden (an Werktagen) vor dem Termin, mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall von 50% dem Kunden in Rechnung zu stellen.

Verspätung
Bei verspäteter Ankunft können sich die Behandlungszeiten evtl. verkürzen, oder die Behandlung nicht mehr durchgeführt werden, um den planmäßigen Beginn der darauf folgenden Behandlungen zu gewährleisten. Siehe auch unter Punkt Verbindliche Terminvereinbarung, Rücktritt, Umbuchung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Verisima esthetics

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.